Mit Taten helfen

Unter dieses Motto stellte Christiane Herzog 1985 ihre Aktivitäten für Menschen mit Mukoviszidose. 1997 bündelte sie ihr Engagement in der Christiane Herzog Stiftung mit dem Ziel, den Betroffenen und ihren Familien das Leben mit dieser tragischen Krankheit zu erleichtern und ihnen Hoffnung und neue Kraft im Kampf gegen die Mukoviszidose zu geben. Die Stiftung macht die Bevölkerung auf das komplexe Krankheitsbild aufmerksam und wirbt für Verständnis und Solidarität mit den Mukoviszidose-Betroffenen. Dabei arbeiten wir eng mit dem Betroffenenverband Mukoviszidose e.V. zusammen.

Unser Engagement ist rein ehrenamtlich – so können wir gewährleisten, dass Spenden ungeschmälert den Betroffenen zugutekommen.

Stiftungsvorstand Christiane  Herzog Stiftung